Anna Hlavenková

Anna Hlavenková begann im Kinderdomchor zu singen, von dem sie in den Brixi Kammerchor Teplice wechselte. Sie studierte am Konservatorium in Teplice und bereits während des Studiums erhielt sie das Angebot des Ensembles Musica Antiqua Praha, das sich auf die historische Interpretation von Barockmusik konzentriert. Für ihre lyrische Sopranstimme und stilistisch klare Interpretation wurde sie bald zur gefragten Solistin auch für viele andere Ensembles, die sich auf die historische Interpretation der Barockmusik konzentrieren. Sie trat als Solistin an Festivals wie Lufthansa Baroque Festival, Abbaye d´Ambronay, Pražské Jaro, Göttinger Händel-Festspiele u. W. Sie arbeitet regelmäßig zusammen mit dem Tschechischen Rundfunk und TV und hat eine Reihe von thematischen CD aufgenommen.
Sie ist die Gründungsmitglied des Ensembles Verba Chordis. Seit 1994 widmet sie sich auch der Liederschöpfung des 20. Jahrhunderts und dem Volkslied mit dem Ensemble Musica Bohemica (J. Krček). Seit 2005 wirkt sie als Gesangprofessorin am Konservatorium in Teplice.